6-Punkte-Plan für eine erfolgreiche Content-Strategie

10. Mai 2022 0 Kommentare

Content-Strategie
6-Punkte-Plan

6-Punkte-Plan für eine erfolgreiche Content-Strategie

Content-Marketing ist für große und kleine Unternehmen ein zunehmend wichtiges Thema. Um neben der Konkurrenz aufzufallen, reichen einseitige und eingleisige Werbebotschaften nicht mehr aus. Vielmehr müssen für die Zielgruppe relevante Themen auf den richtigen Plattformen zur Verfügung gestellt werden.

Erfolgreiches Content-Marketing schafft es, die (potenziellen) Kunden mit Informationen anzusprechen, die sie tatsächlich interessieren. Das Vertrauen in die Marke wächst. Dieser positive Effekt auf die Marke kann den Website-Traffic erhöhen und/oder qualifizierte Leads bringen. Wie auch bei anderen Marketingformaten ist es beim Content-Marketing essenziell, im Vorfeld eine durchdachte Strategie zu haben, Ziele festzulegen und den Erfolg der einzelnen Maßnahmen stetig zu kontrollieren. Nur so kann sich ein langfristiger positiver Effekt für die Marke und das Unternehmen einstellen.

Die folgenden 6 Punkte sollten Sie bei der Definition Ihrer Content-Strategie unbedingt beachten:


1) Welche allgemeinen Ziele werden verfolgt?

Die Ziele der Content-Strategie leiten sich von den allgemeinen Unternehmens- und Marketingzielen ab. Neben Branding-Zielen können z. B. auch Kundenbindungs-, Neukundengewinnungs- und Performance-Ziele festgelegt werden.


2) Wie definiert sich die Zielgruppe?

Ein genaues Bild der Zielgruppe ist für die richtige Ansprache unerlässlich. Sie sollten für sich und Ihre Ziele definieren, ob Sie die Ansprache auf einzelne Unterzielgruppen aufteilen wollen oder ob für Ihr Unternehmen die Definition einer festen Zielgruppe ausreicht.

 

3) Was sind die wichtigsten Themen und Keywords für die Zielgruppe?

Nun gilt es, die Zielgruppe und deren Interessen zu verstehen und relevante Themen festzulegen. An welcher Stelle kann ein Problem für die Zielgruppe gelöst werden, wo kann unterhalten und wo informiert werden? Was sind Keywords, die sowohl Content- als auch SEO-seitig beachtet werden sollen?

  

4) Welche Art Content soll genutzt und produziert werden?

Welche Art von Content genutzt wird, hängt von den Zielen, dem Produktionsbudget und dem Timing ab. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten, die sich in textbasierten Content, visuellen Content, audiovisuellen Content und Engaging Content unterteilen lassen. Mit einem Mix an Content-Formaten können verschiedene Themen sinnvoll kommuniziert und aufeinander abgestimmt werden. Bei der Produktion der Formate sollte unbedingt ein gewisser Vorlauf einkalkuliert werden. Eine professionelle Umsetzung des Contents ist ebenfalls unabdingbar.

 

5) Wo sollen die Inhalte wann verteilt werden?

Die produzierten Formate können über verschiedene Kanäle ausgespielt werden. Je nach Zielgruppe sollten z. B. Social-Media-Plattformen gewählt, ein eigener Blog genutzt oder Videoplattformen wie YouTube einbezogen werden. Ein Redaktionsplan sorgt hierbei für einen guten Überblick. Dieser legt fest, was wann wo gepostet, live gestellt oder ausgespielt werden soll.

Quelle: https://www.reachx.de

 

6) Wie kann ein langfristiger Erfolg sichergestellt werden?

Content zu produzieren und zu verteilen wird allein nicht ausreichen, um positive Effekte zu erzielen. Wichtig ist, eine entsprechende SEO-Strategie bei der Content-Erstellung direkt mit einzubeziehen. So ist der Content im Internet leicht auffindbar. Darüber hinaus sollte neben dem Budget für die Content-Erstellung auch ein Budget für die Bewerbung des Contents berücksichtigt werden. So kann der Traffic erhöht und die Nutzerschaft erweitert werden.

  

Fazit

Content-Marketing sollte heutzutage in der Marketing-Planung unbedingt Beachtung finden. Mit der richtigen Strategie und gezielten, auf die Zielgruppe(n) abgestimmten Maßnahmen, können hier Branding- und Performance-Ziele erreicht werden. Mit vergleichsweise geringem Budget! Zu beachten ist allerdings der zeitliche Aufwand: Das Betreiben von Content- Marketing bindet Ressourcen, denn kontinuierliche Strategie-Anpassungen sowie Content- Kreationen müssen immer wieder umgesetzt werden.

zurück zur Übersicht
Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor Veröffentlichung überprüft werden, ob sie unseren Blog-Regeln entsprechen.