Online-Bewertungen: Wie erhalte ich als Unternehmer Kundenbewertungen

07. Mai 2018 0 Kommentare

Bewertungen sammeln
Social Media Marketing

Online-Bewertungen: Wie erhalte ich als Unternehmer Kundenbewertungen

Als Unternehmer sind Sie zufrieden, denn die Verkaufszahlen bzw. Umsatzzahlen sind gut und Sie haben zahlreiche wiederkehrende Kunden? Das ist hervorragend. Allerdings freut sich doch jeder Unternehmer auch über Neukunden sowie neue, wirtschaftlich interessante Aufträge bzw. mehr Verkäufe. Online-Bewertungen von Kunden beispielsweise auf Bewertungsportalen wirken wie ein Magnet für Interessenten.

Laut einer aktuellen Studie von BrightLocal schenken 73 Prozent der Verbraucher Unternehmen mit positiven Bewertungen mehr Vertrauen. Nutzen Sie als Unternehmer daher Online-Bewertungen, um auf sich im Internet aufmerksam zu machen. Bewertungen nehmen nicht nur Einfluss auf die Kaufentscheidung von Interessenten, sondern tragen zu Ihrer Online-Sichtbarkeit sowie Ihrer Position bei Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google bei.

Kundenbewertungen zur Neukundenakquise

Machen Sie es Ihren Kunden so einfach wie möglich, Bewertungen über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Ihre Dienstleistungen und Ihren Service abzugeben. Stellen Sie die Weichen für positive Bewertungen:

  • indem Sie Präsenz im Internet zeigen, d. h. ein stets aktuelles, vollständiges und einheitliches Firmenprofil in Online-Branchenportalen und Bewertungsportalen;
  • indem Sie das Gespräch mit Ihren Kunden suchen und Sie bekräftigen, eine Online-Bewertung abzugeben;
  • indem Sie auf Ihrer Webseite Ihre erarbeiteten Bewertungs- und Qualitätssiegel in Szene setzen und ein Bewertungswidget für die einfache und schnelle Abgabe von Bewertungen einbinden.

 

5 Top Tipps für das Sammeln von Bewertungen

Die BrightLocal Studie zeigt, dass der Bewertungsdurchschnitt das Maß aller Dinge für Verbraucher ist. Unternehmen mit 3- bis 5-Sterne-Bewertungen werden von der Mehrheit der Verbraucher ausgewählt. Zudem ergibt sich aus den Studienergebnissen, dass die Glaubwürdigkeit des Bewertungsdurchschnitts von der Anzahl an Bewertungen abhängt. Für Unternehmen ist es daher ratsam, stets Kunden zu motivieren, Bewertungen abzugeben.

Hier sind 5 Tipps zum Einsammeln von neuen Kundenbewertungen:

  1. Weisen Sie Kunden nach dem Kauf/Auftrag direkt auf die Portale hin, auf denen Sie bewertet werden möchten.
  2. Nutzen Sie Ihre E-Mail-Signatur, um Ihren Kunden einen Hinweis zu geben, wo und wie Kunden Sie bewerten können.
  3. Denken Sie daran, auch in Flyern und Broschüren Links zu Bewertungsportalen einzubauen.
  4. Fügen Sie auch in sozialen Netzwerken zu Ihrem Firmenprofil Verlinkungen zu Bewertungsmöglichkeiten hinzu.
  5. Erinnern Sie Ihre Kunden auch regelmäßig in Ihren Newslettern, wo und wie sie Bewertungen zu Ihrem Unternehmen abgeben können.

Wussten Sie, dass 84 Prozent der Verbraucher heute Online-Bewertungen genauso viel vertrauen wie Empfehlungen von Familie, Freunden und Bekannten? Also, ergreifen Sie heute und immer alle Möglichkeiten, um Ihre zufriedenen Kunden zu bestärken, Sie zu bewerten.

zurück zur Übersicht
Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor Veröffentlichung überprüft werden, ob sie unseren Blog-Regeln entsprechen.