Microsoft-Suchmaschine Bing ist auf dem Vormarsch: 12 % Ihrer Zielgruppe sucht heute schon über Bing

15. Mai 2018 0 Kommentare

Suchmaschinenwerbung
bei Bing
Suchmaschinenmarketing (SEM)

Microsoft-Suchmaschine Bing ist auf dem Vormarsch: 12 % Ihrer Zielgruppe sucht heute schon über Bing

Denken Sie bei der Suche im Internet direkt an Google und bei Suchmaschinenwerbung immer automatisch an Google AdWords? So geht es sicherlich den meisten Unternehmern. Das ist bei der überragenden Marktführerschaft von Google auch nicht verwunderlich. Allerdings gewinnt eine andere Suchmaschine in Deutschland und ganz Europa stetig an Marktanteilen: Im Jahr 2015 brachte es die Microsoft-Suchmaschine Bing auf lediglich 4-Prozent-Marktanteil. Zwei Jahre später liegt der Marktanteil bereits bei 12 Prozent in Deutschland. Und das bei den Suchen auf Computer und Tablets! In anderen europäischen Ländern wie Frankreich und Großbritannien ist der Anteil noch mehr gewachsen. Rund 21 Millionen Personen in Deutschland starten 509 Millionen Desktop-PC-Suchabfragen pro Monat über Bing. Es ist nicht zu erwarten, dass Bing Google in den nächsten Jahren den Rang abläuft, allerdings gewinnt die Microsoft-Suchmaschine für Werbetreibende immer mehr an Bedeutung.

 

Warum könnte Suchmaschinenwerbung bei Bing für Sie wichtig und richtig sein?

Wenn schon 12 % der Internetsuchen über Bing erfolgen, dann sind das vielleicht auch 12 % Ihrer Zielgruppe? Zudem erreichen Sie über Bing ein anderes Publikum – Zielgruppen, die für Ihren Unternehmenserfolg sicher interessant sind: Bing-Nutzer sind älter (35+ Jahre), verfügen über ein höheres Einkommen und haben einen höheren Bildungsgrad. Zudem nutzen im Vergleich zu Google mehr Männer als Frauen Bing als Suchmaschine. Die Klickpreise bei Bing liegen in vielen Branchen und Regionen deutlich unter den Google-Preisen, die Klickrate hingegen ist sogar oft höher als bei Google AdWords.

Was sorgt für die steigenden Suchanfragen bei Bing?

Ein wichtiger Motor für die steigende Nutzung von Bing ist die starke Verzahnung von Bing mit Windows 10. Bei diesem Betriebssystem mit dem Edge-Browser und der Sprachassistenz Cortana ist Bing als Standard-Suchmaschine integriert. Darüber hinaus profitiert Microsoft auch noch von der Zusammenarbeit mit Amazon: So ist auf dem Amazon Kindle HD und Amazon Echo ebenfalls als die Bing-Suche voreingestellt.

Bing bei Suchmaschinenwerbung berücksichtigen

Die 11880 Internet Services AG ist nicht nur zertifizierter Google Partner, sondern kooperiert seit diesem Jahr auch mit Microsoft und vermarktet die Werbeprodukte der Suchmaschine Bing. Die Media-Berater von 11880.com beraten Sie je nach Höhe Ihres Budgets, Ihrer Werbeziele und Ihrer Branche und stellen Ihnen ein individuelles Paket zur Suchmaschinenwerbung bei Google und Bing zusammen. So wird Ihr Werbebudget flexibel eingesetzt, sie erhalten mehr Reichweite und schalten Ihre Suchmaschinenwerbung dort, wo Ihre Zielgruppe nach Ihnen sucht.

zurück zur Übersicht
Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie, dass alle Kommentare vor Veröffentlichung überprüft werden, ob sie unseren Blog-Regeln entsprechen.